Pressespiegel #12

Im Westen nichts Neues? Weiterhin Stille um die Ausgliederung, mittlerweile wird diese aber „unabhängig vom Stadion“ gesehen, so Aufsichtsratschef Frank Westermann, denn die finanzielle Schieflage scheint bedrohlich zu sein. Hoffentlich wird hier in den nächsten Tagen und Wochen reinen Tisch gemacht über das Erbe der alten Vereinsführung, denn bisher fehlen über jegliche Gerüchte, die wie Unkraut sprießen, die Beweise.
Und in der Stadionfrage? Der Stadtrat will – wie es aussieht – die Hammer Straße sanieren bzw. umbauen ohne (bisherige) Klärung der Kostenfrage. Dort stünden laut Vereinsführung keine Investoren zur Verfügung, während sich das Bebauungsplanverfahren für die Hammer Straße sogar jetzt bis in 2018 zieht. Die Vereinsführung hingegen hält am Neubau mit Investoren fest, notfalls außerhalb der Stadt und bekräftigte dies erneut per Statement. Die Vereinsführung drängt auf eine Entscheidung bei der Ratssitzung am 18. Oktober 2017 bzw. noch in diesem Jahr. Unterdessen wurden Gespräche mit der Gemeinde Senden und der Stadt Greven bekannt. Bösensell soll anscheinend ein heißer Anwärter für einen Stadionneubau sein. Jedenfalls wird die Debatte vor allem in den sozialen Netzwerken höchstemotional und teilweise beleidigend geführt. Vielleicht wäre es angebracht, mal wieder etwas sachlicher in der Argumentation zu werden, schließlich sind wir alle Preußen. Genug der Worte, hier sind die Presseartikel der letzten Wochen für euch: Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Pressespiegel, Stadion, Unser Verein

Lesenswert #12

Eine gescheiterte Satzungsänderung in Köln, ein Rückzug in Hamburg, ein (voraussichtlich) erzwungener (Teil-)Rückzug in Regensburg, ein Fragenkatalog sowie ein Schlichtungsangebot in Hannover, eine Mitgliederinitiative und ein Satzungsänderungsantrag dieser Initiative in Freiburg sowie die am Samstag anstehende JHV in Bochum, bei der über die Ausgliederung abgestimmt werden soll. Das alles und noch viel mehr in Lesenswert #12: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere Vereine, Pressespiegel

Pressespiegel #11

Weiterhin ist es relativ ruhig in der Ausgliederungsdebatte, die womöglich erst im neuen Jahr abgestimmt wird, sodass immer noch nicht, weitere Fragen beantwortet sind. Lediglich in der Stadiondebatte drückt die Vereinsführung nun auf die Tube und will bis Oktober Klarheit. Ob die von der Vereinsführung verquickte Stadion- und Ausgliederungsdebatte in diesem Zeitplan Sinn macht, wird sich zeigen. Fest steht, dass der Verein nicht auf Rosen gebettet ist. Wir sind gespannt, was die Vereinsführung in den nächsten Wochen plant. Doch lest selbst: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressespiegel, Stadion, Unser Verein

Lesenswert #11

Wir sind mitten in der Saison. Während bei unserem SC Preußen Münster 1906 e. V. die Frage um die Ausgliederung weiterhin umherkreist, ohne dass wirkliche Informationen durch die Medien dringen und wir daraufhin noch keinen Anlass sahen, uns dazu zu äußern, litt auch die Rubrik „Lesenswert“ etwas darunter. Deshalb fassen wir die letzten sechs Wochen zusammen, in denen einiges passierte. In Regensburg kämpfen Verein und Fanszene gemeinsam gegen den neuen Investor. Ein mahnendes Beispiel, wenn der Einfluss auf die Kapitalgesellschaft unzureichend für den e. V. geregelt ist. In Hannover kämpft Martin Kind weiter gegen 50+1 und hat nun eine Ausnahmegenehmigung auf Übernahme der Kapitalgesellschaft bei der DFL beantragt, die von einigen Streitereien und einem Wiedersehen vor Gericht begleitet wurde, die nun in einem Stimmungsboykott mündeten, es bleibt dort spannend. In Hamburg sorgt wie gewohnt Investor Klaus-Michael Kühne erneut für einen Eklat, sodass sich nun sogar die DFL einschaltet, um den Einfluss Kühnes zu untersuchen. Der VfL Bochum geht den Weg einer sehr begrüßenswerten und bemerkenswerten Transparenz, dort wird am 7. Oktober über die Ausgliederung in eine GmbH & Co. KGaA entschieden. Hoffen wir, dass unsere Vereinsführung sich daran ein Beispiel nimmt, versprochen wurde zumindest, Transparenz herzustellen. Der KFC Uerdingen 05 entschied sich unterdessen vor wenigen Tagen in eine GmbH auszugliedern, im Vorfeld hatten die Ultras Krefeld ein Dossier erstellt, wo ohne Quellenangabe unser Interview mit der Südkurve Jena in weiten Teilen genutzt worden ist. Doch lest selbst: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere Vereine, Pressespiegel

Pressespiegel #10

Nachdem die Ausgliederung auf Druck der Fanszene vorerst verschoben worden ist, gibt es nun eine große Menge an Neuigkeiten aus der Sommerpause, besonders bzgl. der Problematik um den forcierten Stadionneubau und um die Zukunft der Hammer Straße. Unterdessen hat sich der Vereinsvorstand um ein Mitglied erweitert und die Vereinsführung wirbt weiterhin für die Ausgliederung und den Stadionneubau, die sie gekoppelt sieht und ihre Zukunft an diese Projekte bindet. Des Weiteren macht sich der strikte Sparkurs der Vereinsführung nicht nur im sportlichen Bereich bemerkbar. Auch das Fanprojekt Münster übergab der Vereinsführung einen Katalog an Forderungen, der sich in weiten Teilen an den Minimalkonsens der aktiven Fanszene anlehnt. Aufgrund der Sommerpause ist der Pressespiegel etwas ausführlicher und beschäftigt sich auch mit dem ein oder anderen eher abseits liegenden Thema: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressespiegel, Stadion, Unser Verein

Lesenswert #10

Während unsere Preußen seit letztem Samstag schon wieder auf Punktejagd gehen, beenden wir jetzt erst vor dem ersten Heimspiel am Samstag die wochenlange Funkstille auf unserem Blog. In der Sommerpause waren wir logischerweise nicht untätig und verfolgten nicht nur die Entwicklung in Sachen Ausgliederung und Stadionneubau in unserem Verein, sondern beobachteten mit besonderem Interesse und zum Teil großer Sorge die Entwicklungen in anderen Vereinen. Doch lest selbst: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere Vereine, Pressespiegel

Kommentar zur Mitgliederinformation der Vereinsführung zur angestrebten Ausgliederung vom 16. Mai 2017

Am 16. Mai 2017 verschickte der SC Preußen Münster 06 e. V. ein Informationsschreiben an seine Mitglieder, das ursprünglich zugleich als Einladung für die Mitgliederversammlung am 11. Juni 2017 fungieren sollte, um für die Ausgliederung zu werben. Zunächst einmal begrüßen wir es, dass die Vereinsführung endlich versucht, die Vereinsmitglieder näher über ihre Pläne zur Zukunft des Vereins zu informieren. Leider mussten wir bei Durchsicht des Schreibens jedoch feststellen, dass weiterhin einige für die Abstimmung elementar wichtige Fragen unbeantwortet blieben. Die Verschiebung, – wahrscheinlich beeinflusst vom offenen Brief der Fanszene des SC Preußen, der im Zuge eines Gesprächs übergeben worden war – war somit folgerichtig und notwendig. Wir wollen im Folgenden auf ein paar kritische Punkte im Schreiben näher eingehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere Vereine, Unser Verein